Weltneuheit bei Pirlo

Kufstein, 12.05.2017

Mit einer neuen 6-Farben-Druckmaschine macht der österreichische Verpackungshersteller Pirlo derzeit weltweit auf sich aufmerksam. Mit der Neuanschaffung einer MetalStar 3 des Herstellers KBA, die mit bisher einzigartigen, innovativen Features ausgestattet ist, unterstreicht der Tiroler Traditionsbetrieb seine Vorreiterrolle am Markt. Am Freitag, den 12. Mai 2017 wurde die Maschine am Pirlo-Standort in Kufstein in Beisein von Partnern, Wegbegleitern und Politik feierlich in Betrieb genommen.


 

 „Innovation führt zum Erfolg“ – davon ist man bei Pirlo schon seit der Firmengründung vor über 109 Jahren überzeugt. Mit der neuen Druckmaschine bleibt man diesem Motto treu und wird dem Anspruch als Innovationsführer gerecht. Geschäftsführer Rainer Carqueville erklärt: „Wir wollen unsere Kunden gemäß unserem Motto – if anyone CAN, we CAN – begeistern. Die neue 6-Farben-Druckmaschine ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Wachstumsstrategie.“

Starker Standort Kufstein

Die Innovation ist auch ein deutliches Bekenntnis zum Standort Kufstein, wo die Firma seit ihrer Gründung tief verwurzelt ist und ihren Stammsitz hat. Etwa 300 der insgesamt rund 400 Mitarbeiter der Pirlo-Gruppe werden hier beschäftigt.
Für das Unternehmen stellt die Neuanschaffung die größte Einzelinvestition der Firmengeschichte dar. Zusätzlich zur neuen Druckmaschine wurde eine neue Druckhalle mit modernster Ausstattung errichtet und eine hochmoderne, leistungsstarke CTP-Anlage (Computergesteuerte Druckplattenbelichtungsanlage) erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich hierbei auf rund 7 Mio. €.

Weltneuheit in Kufstein

Die neue Druckmaschine, die mit einer Leistung von 8.000 Tafeln pro Stunde und sechs Druckwerken zu den leistungsstärksten Offset-Druckmaschinen im Bereich Blechdruck gehört, ermöglicht eine erhebliche Produktionssteigerung. Neue Möglichkeiten zur Qualitätskontrolle tragen dazu bei, den bewährt hohen Qualitätsstandard bei Metallverpackungen der Firma Pirlo noch weiter zu verbessern.
Um die neue Maschine und ihre vielseitigen Funktionen zu nützen, sind vor allem die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gefragt, die sich mit voller Motivation dieser Aufgabe stellen und derzeit intensiv im Umgang mit der Maschine geschult werden. „Modernste Technologie trifft auf ausgezeichnete Facharbeiter. Wir sind stolz darauf, dass unsere Mitarbeiter die Herausforderung mit Begeisterung annehmen“, betont Rainer Carqueville.

Investition in die Zukunft

Doch nicht nur die Druckmaschine, auch die Druckhalle ist neu. In Rekordzeit wurde seit Baubeginn im Oktober eine hochmoderne Produktionshalle errichtet. Eine tageslichtgesteuerte LED-Beleuchtung für eine konstante Raumbeleuchtung und eine individuell steuerbare 4-Zonen Klimaanlage sorgen für angenehme Arbeitsbedingungen. Bei der Umsetzung wurde auf die Zusammenarbeit mit Partnern aus der Umgebung gesetzt um die Wertschöpfung in der Region zu halten. Insgesamt waren über 15 regionale Unternehmen am Bau beteiligt.

 

Am Freitag, den 12. Mai 2017 feierte man bei Pirlo Kufstein die feierliche Inbetriebnahme der neuen 6-Farben-Druckmaschine mit zahlreichen Gästen. GF Rainer Carqueville, Dr. Christoph Swarovski (Präsident IV Tirol), Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Bürgermeister Martin Krumschnabel und GF Wolfgang Schauer nahmen die Maschine offiziell in Betrieb.

 

Presseunterlagen und weitere Bilder zum Download: https://stratus.pirlo.com/index.php/s/nI2ifeHTilvqyvq

 


Medienkontakt:
Pirlo GmbH & Co. KG
Maria Kröll
Tel.: +43 (0) 5372 649 23 29
Fax: +43 (0) 5372 649 23 929
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.pirlo.com

Abdruck und Veröffentlichung honorarfrei.
Um ein Belegexemplar oder einen Hinweis wird gebeten.
 

 

Website Security Test